Mittwoch, 18. Juli 2018

Verrückter Sommer - Quadrate...

...oder...

verschiedene Perspektiven


 Und eine kleine Geschichte dazu.

Vor einigen Jahren bei unserem ersten Designteamtreffen

war der Werktisch voll mit bunten Materialien:
Aquarellfarben, Stifte in verschiedenen Ausführungen, Stempelkissen...u.v.m.

Alexandra bat uns alles auszuprobieren. Ich habe mich damals sehr schwer getan, mein bemaltes Blatt war eigentlich schon fast im Papierkorb.

Aber dann haben wir Teilstücke ausgestanzt und diese kleinen Stanzteile sahen auf einmal ganz anders aus und gefielen mir irgendwie. Ich habe sie behalten und sie liegen noch immer in meinem Regal. ;-)



Meine Farbversuche von damals. ;-)))




So ist mein Post von heute entstanden. Ich habe die Idee von damals aufgegriffen.
Manche Ergebnisse einer Arbeit brauchen manchmal verschiedene Perspektiven
der Betrachtung und dann sind sie ganz zauberhaft.
 




Ich habe mir ein Stück Papier genommen und die DistressInk-Stempelkissen aufgedrückt.
Also...ich muss sagen, diese DistressInks faszinieren mich immer mehr!
 
Danach habe ich die Stempelkissenabdrücke nassgespritzt, dann verlaufen die Farben ineinander.  Nach dem Trocknen habe ich mit
einem Goldstift Akzente gemalt und dann....Teile ausgestanzt.

Probiert es auch mal aus, es entstehen interessante Ergebnisse!






Bis jetzt sind es nur ausgestanzte Stücke, ich werde sie in den nächsten Tagen in mein ArtJournal einfügen.







Kommentare:

  1. Liebe Corinna, ich bin total begeistert! Die Idee mit den "Gold-Akzenten" und dem Ausstanzen,um die Farb- und Golddetails in den Fokus zu rücken ...klasse! Herzliche Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich meiner "Vorschreiberin" an - tolle Ausschnitte und die Goldakzente - muy bien!very well done! sehr schön! ...
    ♡liche Grüße von
    Sabine

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://pa-pier-werk.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html und in der Datenschutzerklärung von Google.